Margit Franz geht in dem Interview des „Pädagogik Walk 02“ ausführlich und differenziert auf das Thema „Kinder und der Tod“ ein. In einfühlsamer Weise gepaart mit gelungenen Beispielen beschreibt die Autorin des Buches „Tabuthema Trauerarbeit“ (Don Bosco, 2008) wie Fachpersonal und Eltern Kinder im Umgang mit Tod und Sterben gut begleiten können. Franz macht in ihren Ausführungen deutlich, dass es für die Verarbeitung eines Verlustes hilfreich ist - sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen -, wenn bereits im (pädagogischen) Alltag Abschied nehmen, z.B. mit Hilfe von Ritualen, geübt werden kann. Hierzu bringt die Fachfrau zahlreiche praktische Tipps, um mit Kindern ins Gespräch zu kommen und diese, auf das Thema Sterben und die Begegnung mit dem Tod vorzubereiten.

                                                                                                               

Margit Franz spricht über den Tod locker und unverkrampft. Die Selbstver-ständlichkeit, mit der sie das Tabuthema Tod in den (KiTa-) Alltag hineinholt, wirkt wohltuend entlastend und verleiht damit dem sonst eher schwierigen Thema eine gewisse Leichtigkeit.

 

Erzieherinnen und Eltern gibt die DVD somit konkrete Tipps für den Umgang mit trauernden Kindern und macht Mut, sich dieser Thematik zu stellen. Ein absolut empfehlenswerter Film, der in keiner KiTa fehlen sollte.

 

 

Dipl.Psych. Christina Adler-Schäfer, Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Margit Franz, Darmstadt